Artists

01.

N.D.S (northern dark spot) & L.D.R (CH)

Improvisation’s Set

02.

Live: Boodaman (CH)

Since 1997, Boodaman followed a classical formation since from his young age and initiated himself after adolescence to the joys of sonor synthesis, deejaying, live act and musical production. After a first vinyle EP produced in 1998, he tours the swiss concert halls and clubs with his exclusively hardware live.

03.

Live: Coralie Ehinger

Coralie Ehinger lebt und arbeitet in Lausanne, Schweiz. Ihre Leidenschaft gilt elektronischen Instrumenten, insbesondere dem Theremin, dem Instrument ihrer Wahl.

Sie ist sehr aktiv in der Theremin-Community und hat 2007 die erste französischsprachige Online-Plattform ins Leben gerufen, die dem Theremin www.ethermin.com gewidmet ist und eine Einführung in das Theremin verfasst hat, die in mehrere Sprachen übersetzt wurde. Sie gründete 2009 das NODE, ein Theremin-Festival in Lausanne, das, aufbauend auf seinen Erfolgen, 2012 zum N / O / D / E wurde, einem Festival, das sich auf Sound-Kuriositäten, Synthesizer, Science und Electronic Hack konzentriert. Die 6. Ausgabe fand im Januar 2018 statt.

 

04.

Talk: Ableton (Stefan Kanute) (DE)

Ableton macht Live, Push and Link. Damit erschafft die Ableton Gemeinschaft von Anwendern wundervolle Dinge.
Ableton wurde 1999 in Berlin gegründet. Die erste Version von Live kam 2001 auf den Markt. Ableton Produkte werden von einer weltweiten Gemeinschaft von Musikern, Sound Designern und Künstlern genutzt.

Stefan Knauthe ist ein Komponist, Producer, Engineer und Sound Designer mit jahrelanger Erfahrung. Er startete seine Karriere als Recording-Assistent und arbeitete anschliessend als Produzent und Engineer in Studios wie Hansa and White Wedding in Berlin und Boogie Park Hamburg.

05.

Live: Purp (CH)

Purp hat Ende der 90er Jahren mit dem programmieren von elektronischer Musik begonnen. Zuerst rein digital an der Playstation (Musicmaker), dann zu Reason und schlussendlich mit Cubase, welches auch heute noch seine DAW zum Aufnehmen, Arrangieren und Mixen ist.

Seit 2012 hat sich der analoge Fuhrpark von Purp stetig erweitert, heutzutage kommen die meisten Sounds in seinen Produktionen von Hardware Synthesizer, speziell die Modulare Welt ist eine unendliche Klangquelle und Inspiration für sein Schaffen. Darum hat sich Purp 2018 entschieden nur noch analoge Live Gig’s zu spielen.
Das Soundspektrum reicht von Ambient bis zu 4/4 Techno hat aber gewisse musikalische Einflüsse die man immer heraushört, da sind zum Beispiel die Break Beats, die Minimal Clicks n Cuts oder der Hang zu melancholischen Flächen und deepen Basslines.

06.

Ströme Live in Concert (DE)

LIVE & ANALOG
Ströme verbinden auf eindrucksvolle Weise Musikalität und Technik. In ihrer Performance werden zwei analoge modulare Synthesizer zum Zentrum des kreativen Schaffens, ohne Zuhilfenahme von Computern oder Samples. Dies ermöglicht den beiden Musikern ihre Songs stets neu zu interpretieren und mit Improvisationen sowie spontanen Kompositionen zu verbinden. Die Band ist sowohl auf Festivals als auch in Clubs Zuhause. Dies haben die beiden Musiker bei mehr als 200 Konzerten im In- und Ausland seit Gründung 2015 eindrucksvoll gezeigt. Ströme zählen zu den wichtigsten Vertretern der Modular Synthesizer Musik und nehmen den Zuhörer mit auf eine Reise von den Anfängen der elektronischen Musik bis in die Gegenwart und darüber hinaus.

08.

Live: Oblique Noir (DE)

Oblique Noir is a concept of ambivalence. The project is exploring musical crosstalks – between digital rigour and analogue aesthetics, between live performance and reproductive synthesis. The sound may be described as “organical vs. electronical”. Oblique Noir perceives innovation as a convergence of the groundbreaking and the well-tried – resulting in hierarchy, agreement or chaos (possibly, these arrangements are our sources of inspiration).

Helge Kaul (aka Oblique Noir) has always been discovering the „greyscales“ in music and business life. In the „hardware techno age“ he was doing direct marketing and sound programming for German synthesizer company Quasimidi. When software synths rose up, he became responsible for online marketing at Steinberg (later Yamaha Corp.). He also supported Metadesign Berlin to build up a department for sound branding. Today, he is lecturing, researching and doing projects in the field of arts management.

09.

Live: Mateo Hurtado (CH)

Even though it can feel restrictive or inhuman, electronic music can express emotions and states of consciousness otherwise hard to grasp or explain. I have been in love with electronic music ever since I first made contact with it, and have been producing techno or experimental, ambient music for several years.

Currently, I’m playing live in local events in Switzerland and Germany and also looking to release some of my music on vinyl in the near future.

Ausstellung

01.

Ausstellung: Waldorf (DE)

Der Name Waldorf steht seit nahezu 20 Jahren als Synonym für qualitativ hochwertige Synthesizer aus Deutschland.

02.

Ausstellung: Moog Music (USA)

Moog Music is an American company based in Asheville, North Carolina which manufactures electronic musical instruments.

03.

Ausstellung: Cavisynth (CH)

Cavisynth is a micro electronics lab on developments (mostly music) based in Geneva, Switzerland. This is the musical branch of the web shop chipandlove.ch electronics. Incidentally, almost all of the components used to design our modules are available in this shop.

Thanks to the open-source philosophy via Arduino particular, we can offer finished products but flexible, “customizable” and / or reprogrammable!
Mounted or DIY kits, Cavisynth products try to be unique in their functionality and design.
All our modules are designed and assembled in Switzerland by hand and with love.

Our motto: “Simple, open and different”

04.

Ausstellung: Arturia (FRA)

Arturia ist ein 1999 gegründetes französisches Unternehmen mit Sitz in Grenoble.
Das Arturia Team entwickelt und baut innovative, Anwender-freundliche Produkte für Musiker, DJs und Producer in den Bereichen Audio Interfaces, Hardware Synths, Controllers, Drum Solutions und Software Instruments.

05.

Ausstellung: Ableton (DE)

Ableton macht Live, Push and Link. Damit erschafft die Ableton Gemeinschaft von Anwendern wundervolle Dinge.
Ableton wurde 1999 in Berlin gegründet. Die erste Version von Live kam 2001 auf den Markt. Ableton Produkte werden von einer weltweiten Gemeinschaft von Musikern, Sound Designern und Künstlern genutzt.

Workshops

01.

DIY eurorack soldering – uMIDI MK2

[CHF 90.-]

uMIDI ist ein miniaturisierter 2HP clone des nicht mehr erhältlichen Mutable Instruments CVPAL. Es ist spartanisch aufgebaut mit nur den allernötigsten Komponenten. Funtionsmässig hat das kleine Modul allerdings was zu bieten, insgesamt stehen 9 verschiedene Modi zur Verfügung. Von klassischem Gate/CV Out, über Drum Triggers bis hin zu einem MIDI gesteuerten Rechteckoszillator.
Wir werden:
  • das Modul gemeinsam zusammenlöten
  • den Mikroprozessor programmieren, (wenn Zzeitlich möglich, können wir die Module mit individuellen UID/VID beschreiben)
  • den Aufbau des Moduls und seine Komponenten kennlernen und verstehen

alles für den Aufbau benötigte Material und Werkzeug wird dir zur Verfügung gestellt.

Vorkenntnisse sind keine nötig.

02.

Tobi Neumann: Advanced Sound Design Workshop

— Duration: 04:00 [CHF 160.-]

Tobi Neumann ist ein deutscher Filmkomponist, House-DJ und Produzent im Bereich Elektronischer Musik.
Für seine Produktionen setzt er auch ein Modular System ein.
Er hat die letzten 8 Jahre viel Zeit und Geld in dieses System investiert und gelernt Dieses zu meistern. Für Tobi ist es eine einzigartige Klangquelle und er hat noch nie etwas anderes gehört, das so dynamisch ist und mehr Kraft hat als die Klänge, die aus diesem großen organischen System kommen.
Er wird uns in diesem Workshop seine Tipps und Tricks verraten.

https://www.youtube.com/watch?v=gqh8mB4pDoU

Der Workshop kostet CHF 160.-